Selbständige Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit ihrem günstigen Beitrag ist eine Alternative für alle Arbeitnehmer, für die eine Berufsunfähigkeitsversicherung aus verschiedenen Gründen nicht als die passende Lösung ist.

Bei der Generali können alle Berufsgruppen bis zum 67. Lebensjahr versichert werden.

Die Generali EU klassik bietet Ihnen folgende Vorteile

Günstiger Beitrag

Besonders für risikoreiche Berufe ist die Erwerbsunfähigkeitsversicherung (kurz EU) interessant, da die Beiträge günstiger als z.B. bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung sind.

Nur 2 Risikofragen

Für den Abschluss einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung ist in der Regel eine grundlegende Gesundheitsprüfung notwendig. Wir verzichten darauf und beschränken uns auf zwei Risikofragen an Sie, die mit einer 5-jährigen Wartezeit gekoppelt sind. Nach Ablauf dieser Frist erhalten Sie den vollen Versicherungsschutz – sowohl bei Pflegebedürftigkeit als auch bei Demenz. Für eine unfallbedingte Erwerbsunfähigkeit während der Wartezeit wird der Versicherungsschutz sofort gültig.

Folgende Fragen werden beim Abschluss der Generali Erwerbsunfähigkeit (EU) klassik an Sie gestellt:

  • Sind Sie bereits erwerbsunfähig bzw. pflegebedürftig oder haben einen Antrag gestellt?
  • Wurde bei Ihnen einmal Versicherungsschutz gegen Erwerbsminderung/-unfähigkeit, Berufsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit abgelehnt?

Keine Wartezeit bei unfallbedingter Erwerbsunfähigkeit

Bei Eintritt einer bedingungsgemäßen Erwerbsunfähigkeit aufgrund eines Unfalls wird sofort und unabhängig von der 5-jährigen Wartezeit eine EU-Rente gezahlt. Tritt eine krankheitsbedingte Erwerbsunfähigkeit vor Ablauf der Wartezeit ein, werden die eingezahlten Beiträge zzgl. Überschussbeteiligung zurückgezahlt.

Nichtraucherbonus

Nichtraucher profitieren von höheren Überschüssen. Raucher, die während der Vertragslaufzeit das Rauchen aufgeben, erhalten ebenfalls diesen Vorteil, wenn sie uns entsprechend informieren.

Rente auch bei Pflegebedürftigkeit bereits ab 2 Punkten ADL

Eine EU-Rente wird geleistet bei bedingungsgemäßem Eintritt von:

  • Vollständiger Erwerbsunfähigkeit
  • Erwerbsunfähigkeit aufgrund von Pflegebedürftigkeit (ab 2 Punkten nach ADL-Punktesystem, Activities of Daily Living, „Tätigkeiten des täglichen Lebens“)
  • Demenz, die seit 6 Monaten vorliegt

Zahlreiche Nachversicherungsgarantien

Der Versicherungsschutz kann bis zum 45. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung zu vielen Anlässen angepasst werden.

Einmalzahlung bei Wiedereingliederung möglich

Endet die Erwerbsunfähigkeit, so kann zur Wiedereingliederung ein Betrag von 6 Monatsrenten geleistet werden.

Beitrags- und Leistungsdynamik einschließbar

Regelmäßige Anpassungen können der Inflation entgegenwirken.

Kontaktieren Sie uns – gemeinsam finden wir eine Absicherung, die wie auf Sie zugeschnitten ist.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht