Ist der Fahrraddiebstahl in der Hausratversicherung versichert?

Bei Fahrraddiebstahl muss man schnell handeln.Bildquelle: © jakezc - Fotolia.com

Auch bei unseren Kunden kommt es regelmäßig zu Fahrraddiebstählen. In solchen Fällen reagieren Kunden immer wieder aufgelöst, schließlich ist der Diebstahl eines Fahrrads ein kleiner Schock. Vielleicht fragt man sich auch selbst, ob man das Fahrrad wirklich an der jeweiligen Stelle abgestellt hat oder sich vielleicht doch irrt. Ähnlich erging es unserer Kundin Claudia B., in deren Fall der Fahrraddiebstahl allerdings offensichtlich war.

Was tun bei einem Fahrraddiebstahl aus dem Keller?

Als Frau B. an jenem Morgen ihr Fahrrad aus dem Keller holen wollte, stellte sie fest, dass das Schloss zu ihrer Kellertür aufgebrochen war. Da ein Einbruch vorlag, meldete sie diesen sofort bei der Polizei. Doch was war bezogen auf den Fahrraddiebstahl zu tun? Wo meldet man einen Fahrraddiebstahl Und zahlt beim Fahrraddiebstahl die Versicherung?

Schritt 1: Diebstahl bei der Polizei melden

Egal, ob aus dem Keller, vor der Haustür oder am Bahnhof: der erste Schritt, um eine Entschädigung des Fahrraddiebstahls zu ermöglichen, ist es den Diebstahl bei der Polizei zu melden. Denn erst durch diese formelle Anzeige wird das Verschwinden des Fahrrads zum Diebstahl. Ansonsten könnte man es ja wirklich nur an einer Stelle abgestellt und vergessen haben, wo das war.

Schritt 2: Fahrraddiebstahl bei der Versicherung melden

Nachdem der erste Schock überwunden ist und die Polizei über den Vorfall Bescheid weiß, folgt die Meldung mit dem Nachweis der Anzeige bei der Versicherung.

Mit dieser Bestätigung der Polizei wandte sich auch Frau B. im Anschluss an ihre Versicherung, um dort nach einer Entschädigung zu fragen. Besonders ist in diesem Fall, dass die Entschädigung des Fahrraddiebstahls nicht wie üblich über den Passus des Fahrraddiebstahls in der Hausratversicherung erfolgt. Stattdessen wurde der Fahrraddiebstahl direkt über die Hausratversicherung entschädigt. Doch warum ist das so?

Fahrraddiebstahl – Wer zahlt?

Zum Zeitpunkt des Fahrraddiebstahls befand sich das Fahrrad in den Kellerräumen von Frau B. und private Kellerräume gehören zur Wohnung. Somit wurde das Fahrrad aus den verschlossenen Räumen der Privatwohnung von Frau B. gestohlen. Dem Diebstahl ging ein Einbruch voraus, wodurch die Regulierung des Schadens durch den Passus „Einbruchdiebstahl“ in der Hausratversicherung abgesichert ist.

Wann greift die Hausratversicherung bei einem Fahrraddiebstahl?

Das aus dem eigenen Keller gestohlene Fahrrad zählte im konkreten Fall also zu Frau B.s Hausrat. Deshalb wurde der Fahrraddiebstahl über die Hausratversicherung abgedeckt.

Welche Rolle spielt eine zusätzliche Fahrraddiebstahlversicherung bei Fahrraddiebstahl aus dem Keller?

Daher spielte eine zusätzliche Diebstahlversicherung des Fahrrads in ihrer Hausratversicherung auch keine Rolle. Bei einem Einbruch in die privaten Kellerräume werden alle Gegenstände darin so behandelt, als ob der Einbruch in der Wohnung stattgefunden hätte. Befindet sich zum Zeitpunkt des Einbruchs in dem privaten Keller ein Fahrrad, so wird dieses nach den Maßgaben des Hausrates entschädigt. Eine zusätzliche Fahrrad Versicherung gegen Diebstahl greift hier also nicht.

Fahrraddiebstahl – Was zahlt die Hausrat-Versicherung?

In unserem Fall erfolgte die Entschädigung nach dem Wiederbeschaffungswert. Frau B. erhielt nach Kauf eines neuen gleichwertigen Fahrrads die komplette Kaufsumme erstattet. Anders verhält es sich übrigens, wenn das Auto gestohlen wird.

Welche Angaben braucht die Versicherung beim Fahrraddiebstahl?

Um Ihnen die Reaktion auf einen Diebstahl des Fahrrads etwas leichter zu machen, möchten wir Ihnen einige Informationen an die Hand geben.  Denn die Versicherung des Fahrrads benötigt einige Information und Dokumente für eine Entschädigung.

  • Polizeiliches Aktenzeichen: Sobald der Diebstahl bei der Polizei angezeigt wurde, wird hierfür ein Aktenzeichen angelegt. Das braucht die Versicherung, um den Vorfall als Diebstahl zu behandeln. Gut ist es auch, wenn hierzu die Seriennummer oder der Kaufbeleg des Rads angegeben werden kann. So kann das Eigentum am Fahrrad nachgewiesen werden.
  • Bescheinigung des Fundbüros: Manche Fahrräder tauchen schnell wieder auf. Deshalb verlangen einige Versicherungen eine Bescheinigung dafür, dass man sich beim örtlichen Fundbüro gemeldet hat.
  • Informationen: In jedem Fall sollten Sie diese Fragen beantworten können: Wo und wann passierte der Fahrraddiebstahl? Wo und wie war es zum Zeitpunkt des Diebstahls angeschlossen? Und falls es aus einem Raum, wie bei Frau B., gestohlen wurde: Lagen Einbruchsspuren vor? Wichtig sind diese Informationen für die Versicherung des Fahrraddiebstahls, da diese den Anspruch auf Entschädigung prüfen muss.

Wie schnell zahlt die Versicherung?

Ist der Diebstahl nach drei Wochen noch immer nicht aufgeklärt, also das Fahrrad nicht im Fundbüro abgegeben worden oder durch polizeiliche Ermittlungen gefunden worden, besteht ein Anspruch auf Schadensregulierung. Diese Zeit sollte also in jedem Fall abgewartet werden, da manche Diebstähle schnell aufgeklärt werden können. Falls Sie hier unterstützend einwirken wollen, können Sie Online-Märkte wie Ebay oder lokale Flohmärkte im Auge behalten.

Bildquelle: © jakezc – Fotolia.com
Siehe auch: www.adfc.de

Wissen Sie eigentlich …?

  1. Es empfiehlt sich, für Glas eine eigene Versicherung abzuschließen.
  2. Bei Glasschäden am Kfz durch Vandalismus springt die Versicherung Teilkasko ein, denn bei der Glasversicherung in der Teilkaskoversicherung handelt es sich um eine sogenannte Allgefahrendeckung.
  3. Im Schadensfall ersetzt Ihnen eine Kfz Diebstahlversicherung den Restwert des gestohlenen Fahrzeugs sowie den zugehörigen Inhalt (z.B. Kindersitze).

5 Gedanken zu „Ist der Fahrraddiebstahl in der Hausratversicherung versichert?

  1. Der Artikel fasst das Wesentliche gut zusammen und ist wirklich hilfreich. Die günstigste variante ein Fahrrad abzusichern ist, eben in der Hausratversicherung abzusichern. Gegen einen kleinen Aufpreis kann man sich gegen Fahrraddiebstahl absichern. Was noch zu beachten gilt, man sollte den Diebstahl der Polizei melden, und die Seriennummer es empfiehlt sich auch ein von Fahrrad zu haben die als Eigentumsnachweis dienen sollen. Vor dem Abschluss einer solchen Versicherung sollte man sich Zeit nehmen und sich detailliert über die Leistung zu informieren, schließlich gibt es große Unterschiede in Sachen Preis-/Leistung. Noch ein wichtiger Tipp zur Hausratsversicherung: Überprüfen Sie Ihre Versicherungssumme regelmäßig, gerade nach umbauten.

  2. Hallo

    Ist das oben beschriebene grundsätzlich so oder kann es dort auch Ausnahmen geben?
    Habe momentan genau diesen Fall und ein Sachbearbeiter meiner Versicherung meinte das mein Fahrrad nicht versichert ist.
    Mein 300€ Fahrrad wurde aus meinem verschlossenen Keller gestohlen.
    Der Keller wurde aufgebrochen in dem die Tür aus ihren Aufhängungen gehoben wurde.( spüren die dies belegen sind vorhanden )
    Zudem war das Rad noch mit einem bügelschloss zwischen Rad und Rahmen gesichert.

    Laut dem oberen Text sehe ich keinen Grund den Schaden nicht zu übernehmen.

    Würde mich freuen wenn ich diesbezüglich von jemanden Hilfe bekomme

    1. Hallo,
      generell gilt ein Fahrrad, solange es sich im verschlossenen Keller befindet als Hausrat. Es ist ganz normal über Hausrat versichert und wird auch so entschädigt. Fahrraddiebstahlversicherung greift nur außerhalb des Hauses wenn Sie mit den Fahrrad unterwegs sind. Wenn entsprechende Einbruchspuren vorhanden sind und die Versicherungssumme der Hausrat stimmt, gibt es eigentlich keinen Grund den Schaden abzulehnen.

  3. Beim Fahrraddiebstahl güllt es immer, den Vorfall der Polizei zu melden. Meist lohnt sich auch einpaar Tage danach bei den Fundbüros nach zuschauen, ab und zu tauchen die Fahrräder dort auf. Vor dem Abschluss einer solchen Versicherung sollte man sich über die Bedingungen der Hausrat genausten informieren.

    1. Hallo Herr Anton,
      da sollte sich von selbst verstehen. Die max. Entschädigungshöhen sind von Gesellschaft zu Gesellschaft sehr unterschiedlich, was sich gerade bei teuren Rädern negativ bemerkbar machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.