SmartProtect: Weil Taschendiebe Elektrogeräte lieben

Berlin ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Gerade für einen Kurztrip bietet die Hauptstadt ein reiches Angebot. Das wollte sich auch unser Kunde Kai ansehen und machte sich deshalb für ein verlängertes Wochenende auf den Weg dorthin. Im Gepäck hatte er seine Spiegelreflexkamera, welche er sich erst vor kurzem zugelegt hatte.

In dem Rucksack, aus dem Sinn…

Als ambitionierter Hobby-Fotograf im Architekturbereich hatte er in den letzten Tagen viele tolle Bilder geschossen. Zufrieden, aber müde machte er sich auf den Weg zurück zum Hotel. Um noch ein Stück Berlin-Flair aufzuschnappen, entschied er sich, mit der U-Bahn zu fahren. Da es dort brechend voll war, verstaute Kai seine Kamera lieber im Rucksack. Als er nach einer gefühlten Ewigkeit endlich aus dem Gedränge herauskam, bemerkte er plötzlich, dass sein Rucksack ziemlich leicht geworden war. Ein Blick nach hinten brachte Gewissheit: Das Reißverschlussfach war offen, die Kamera gestohlen.

SmartProtect greift auch bei Diebstahl

Jeden Monat veröffentlicht www.berlin.de eine Schwerpunktkarte, auf der die aktuellen Taschendiebstähle aufgeführt werden. Außerdem erklärt das Portal eine Vielzahl von Tricks und Maschen der Taschendiebe, um die Hauptstadtbewohner und -besucher vor solchen Attacken zu schützen.

Auf welchen Trick Kai hereingefallen ist, wissen wir nicht. Fakt ist aber, er hatte den Diebstahl einfach zu spät bemerkt. All die schönen Aufnahmen, all die Erinnerungen sind nun zusammen mit der Kamera verloren. Dank der SmartProtect-Versicherung, die Kai noch kurz vor seinem Urlaub bei uns abgeschlossen hatte, ist dieser finanzielle Verlust zum Glück nicht allzu groß.

Denn bis 1.000,- Euro sind privat genutzte Digitalkameras, digitale Spiegelreflexkameras, digitale Systemkameras und auch Camcorder in unserer neuen, innovativen Versicherungspolice gegen alle Gefahren versichert.

Quellen:

www.presseportal.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.